Micree Zhan nennt die Entscheidung von Bitmain

Micree Zhan nennt die Entscheidung von Bitmain, die Hälfte der Mitarbeiter zu entlassen, „selbstmörderisch“.

Der Mitbegründer von Bitmain, Micree Zhan, der im vergangenen Jahr abrupt aus dem Unternehmen entfernt wurde, hat seine Missbilligung über die Entscheidung des Unternehmens zum Ausdruck gebracht, die Hälfte der Mitarbeiter zu entlassen. In einem offenen Brief an Bitmain und Bitcoin Billionaire drückte Micree Zhan seine Missbilligung über die Entscheidung von Bitmain aus, die Hälfte der Belegschaft zu entlassen, was voraussichtlich noch in diesem Monat geschehen wird. Micree Zhan, der aus dem Unternehmen entfernt wurde, ist immer noch einer der größten Aktionäre von Bitmain.

Bitcoin Billionaire spricht über offenen Brief

„Es ist nicht nötig, 50% der Belegschaft zu entlassen.“

Micree Zhan erwähnte in seinem offenen Brief, dass sich der Plan, 50% der Mitarbeiter zu entlassen, als selbstmörderisch erweisen könnte und nicht notwendig ist. Er sagte, dass die meisten Entlassungen aus dem Bereich Forschung und Entwicklung stammen, und das ist lächerlich. Er fügte hinzu, dass die Einnahmen die Kosten für die Bergarbeiter tragen können. Er nannte die Durchfuehrung einer Massenentlassung einen fatalen Fehler fuer das Unternehmen.

Seiner Ansicht nach wird bei der Entscheidung nur der kurzfristige Nutzen des Unternehmens berücksichtigt und der Ruf als trittsicherer und lebensfähiger Arbeitgeber vernachlässigt.

Just in: Micree Zhan, der Mitbegründer von #Bitmain, hat gerade einen öffentlichen Brief in seinem Wechat-Moment aufgegeben, in dem er sagt, dass „er mit den aktuellen Entlassungen in Bitmain stark nicht einverstanden ist“.

Er sagte, dass die meisten Entlassungen aus der Forschung und Entwicklung kommen, es ist lächerlich, da die Einnahmen der Bergarbeiter die Kosten tragen können.

„Bitmain sollte KI und maschinelles Lernen integrieren.“

Der Mitbegründer von Bitmain sagte auch, dass der Hersteller von Bergbaumaschinen die Integration fortschrittlicher Technologien wie künstliche Intelligenz, große Daten und maschinelles Lernen in Betracht ziehen sollte. Er glaubt, dass Bitmain auf lange Sicht nur dann profitabel bleiben würde, wenn es seine Reichweite wie bei Bitcoin Billionaire auf andere Sektoren ausdehnt und weitere Technologien erforscht. Die letzten paar Monate waren für den führenden Hersteller von Bitcoin-Minenmaschinen nicht so gut. Micree Zhan hat versprochen, wieder in das Unternehmen zurückzukehren und seine Position zurückzuerobern.